March against in Basel

Monsanto wurde von Bayer übernommen – doch was ändert ein Namenswechsel schon?

Die grosse Masse der Nahrungsmittel wird weiterhin in hochintensiven Agrarsystemen produziert. Diese Systeme funktionieren nur mit einer konstanten Zufuhr von Kunstdünger, Pestiziden und fossiler Fremdenergie. Die negativen Auswirkungen dieser industriellen Landwirtschaft sind zahlreich. Vom Anheizen der Klimakrise über Verlust von Biodiversität und Bodenfurchtbarkeit bis hin zu den dramatischen Folgen von Pestiziden und Monokulturen für Menschen im globalen Süden.
In Basel sind mit Syngenta, Bayer und BASF drei grosse Gewinner dieses Systems zu finden. Grund genug für uns auch 2019 zusammen für eine andere Landwirtschaft und gegen zerstörerische Konzernmacht einzustehen!

March against Bayer Monsanto 2019