SBB wollen auf Glyphosat verzichten

Die SBB hat sich vorgenommen, bis 2025 auf den Einsatz von Glyphosat zu verzichten, wie die Regionalmedien des «St. Galler Tagblatt» berichten. Aus Sicherheitsgründen müssen die SBB das Unkraut entlang der Geleise entfernen. Dafür benötigen sie gut zwei Tonnen des angeprangerten Unkrautvernichtungsmittels. mehr…

zum Bericht  des «St. Galler Tagblatt»

Bitte teilen:

Facebook